Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

SPD-Chef Klingbeil kündigt weitere Entlastungen für Bürger an

Themenbild: Pixabay

Bielefeld. Vor dem Hintergrund steigender Energiepreise hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil zusätzliche finanzielle Erleichterungen für die Bürgerinnen und Bürger in Aussicht gestellt. In einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen sagte Klingbeil, es könne sein, „dass wir bei den Entlastungen noch weitere Schritte gehen werden“.

Infolge des Ukraine-Kriegs sind die Energiepreise enorm gestiegen. „In der Koalition haben wir zwei Entlastungspakete auf den Weg gebracht, die eine erhebliche finanzielle Erleichterung der Bürgerinnen und Bürger herbeiführen werden“, sagte Klingbeil. „Nehmen wir die Einmalzahlungen von 300 Euro oder die Abschaffung der EEG-Umlage. Wir haben die Lage genau im Blick.“

Klingbeil verteidigte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) gegen die Kritik des ukrainischen Botschafter Andrij Melnyk. Melnyk hatte über Scholz‘ vorläufige Absage zu einer Kiew-Reise gelästert und ihm vorgeworfen, die „beleidigte Leberwurst“ zu spielen. „Ich finde, dass Olaf Scholz die Situation klar geschildert hat“, sagte Klingbeil der Zeitung: „Unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist mit einer sehr großen Mehrheit der Bundesversammlung wiedergewählt – er ist der Politiker Nummer eins in diesem Land.“ Es sei „schade“, dass Steinmeiers geplanter Besuch von der ukrainischen Regierung nicht gewünscht gewesen sei.

Der Fokus der Bundesregierung liege aber vielmehr darauf, dass der Krieg in der Ukraine gestoppt wird. „Es geht darum, dass Russland diesen Krieg nicht gewinnt“, betonte Klingbeil. „Wir werden die imperialistischen Großmachtfantasien von Putin nicht einfach hinnehmen.“ Die Grenzen in Europa könnten mit Gewalt nicht verschoben werden.

PM/Neuen Westfälischen

Auch interessant

Deutschland & Welt

Köln. Krönender Abschluss für die 16. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Mit Staffelbestwerten beim Gesamtpublikum und in der...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die fünfte Jahreszeit steht an und für viele gehört Alkohol zum ausgelassenen Feiern dazu, doch übermäßiger Alkoholkonsum ist nicht nur zur Karnevals- oder...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Nach veränderten Versetzungsregelungen im ersten Schuljahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie haben im Schuljahr 2021/2022 wieder deutlich mehr Kinder und Jugendliche eine Klassenstufe wiederholt....

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager haben 2022 insgesamt rund 8,8 Milliarden Liter Bier abgesetzt. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, stieg...

Deutschland & Welt

München. Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im ersten Monat des Jahres gestiegen. Vor allem Benzin hat sich gegenüber Dezember spürbar verteuert. Dies zeigt die...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Jahr 2022 sind mehr als doppelt so viele Menschen von den 23 größten deutschen Verkehrsflughäfengestartet oder gelandet als im Vorjahr. Wie das...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Frauen haben im Jahr 2022 in Deutschland pro Stunde durchschnittlich 18 % weniger verdient als Männer. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, erhielten Frauen...

Blaulicht

Recklinghausen. Am Donnerstagabend kam es in Recklinghausen-Ost zu einem Zugunglück. Ein 10-jähriges Kind wurde dabei tödlich verletzt. Ein weiteres 9-jähriges Kind erlitt schwerste Verletzungen...

Anzeige