Social Media

Suchen...

Lokales

Mobile Impfungen der Stadt Mönchengladbach auch am kommenden Samstag

Symbolfoto: Depositphotos

Mönchengladbach. Auch nach Schließung des Impfzentrums im Nordpark gehen die mobilen Impfungen in den Innenstädten weiter: Beim ersten Termin am vergangenen Samstag (2. Oktober) wurden insgesamt 344 Personen geimpft, davon 187 im minto an der Hindenburgstraße und 157 im Karstadtbau in Rheydt.

Die Impfstellen sind auch am kommenden Samstag, 9. Oktober, wieder geöffnet, im minto von 12 bis 18 Uhr, im Karstadtbau am Marktplatz Rheydt von 11 bis 17 Uhr. Eine Terminreservierung ist nicht notwendig. Wer vorbeikommt, sollte ein Ausweisdokument und wenn vorhanden, den Impfpass mitbringen.

Wer noch nicht oder noch nicht vollständig gegen das Corona-Virus geimpft ist, kann sich auch an die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte in Mönchengladbach wenden. Eine Übersicht über die mehr als 50 Impfpraxen im Stadtgebiet gibt es auf der Webseite: https://coronaimpfung.nrw/impfzentren/impfregister

PM/Stadt Mönchengladbach

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im August 2021 sind in Deutschland 241 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Makkaroni, Penne oder Spaghetti – Nudeln, egal welcher Art, sind in den Vorratsschränken der Haushalte kaum mehr wegzudenken. Doch klimabedingte Missernten beim Hartweizen...

Deutschland & Welt

München. Autofahrer können zum Monatswechsel vielerorts mit weitgehend freien Straßen und wenig Staus rechnen. Die Anzahl der Baustellen nimmt ab und auch der Reiseverkehr...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Ärzteverbände und Patientenschützer fordern deutlich mehr Tempo bei den Corona-Auffrischimpfungen für Hochbetagte und Vorerkrankte: „Boosterimpfungen für die vulnerablen Gruppen werden gerade mit Blick...

Anzeige