Social Media

Suchen...

Blaulicht

Raubversuch vor dem Polizeipräsidium endet mit Haftbefehl

Symbolfoto: Depositphotos, mattomedia

Mönchengladbach. Am Montagmorgen gegen 7 Uhr hat sich ein Mann einen mehr als unvorteilhaften Ort für einen Raub ausgesucht. Ausgerechnet am Parkplatz für Polizeifahrzeuge am Präsidium in Neuwerk versuchte er einer Mitarbeiterin auf dem Weg zur Arbeit ihre Handtasche von der Schulter zu reißen.

Als sich die Frau wehrte und um Hilfe rief, flüchtete der Mann. Durch die Schreie der Mitarbeiterin, wurde eine Polizistin auf das Geschehen aufmerksam. Sie konnte den Verdächtigen stellen und festnehmen. Dagegen wehrte sich der Mann, konnte aber überwältigt werden und kam anschließend in Polizeigewahrsam.

Im Präsidium war der 27-Jährige kein Unbekannter. Wenige Stunden zuvor hatte der Mann einen Polizeieinsatz ausgelöst. Er war durch ein offenes Fenster in eine fremde Wohnung auf der Krefelder Straße gelangt, was von einem der Bewohner bemerkt und gemeldet wurde. Gegenüber den eintreffenden Polizisten zeigte der Mann psychisch auffälliges Verhalten und gab an, dass er sich aus Angst in der Wohnung versteckt habe. Der Verdächtige wurde daraufhin zur Wache in Neuwerk gebracht. Weil sich bei der anschließenden Überprüfung der Verdacht eines Einbruchs nicht bestätigte, wurde er wenig später wieder entlassen. Kurz darauf kam es zu dem Raubversuch am Parkplatz des Präsidiums, bei dem die Mitarbeiterin leicht verletzt wurde.

Der 27-Jährige ohne festen Wohnsitz wurde einem Haftrichter vorgeführt. Es erging Haftbefehl wegen Raubes und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: PM/Polizei Mönchengladbach, jl

Auch interessant

Deutschland & Welt

Düsseldorf. Im nordrhein-westfälischen Zentrallager für die Corona-Impfstoffe liegen 2.308.780 Impfdosen, für die es in NRW aktuell keine Interessenten gibt. Das hat am Montag eine...

Deutschland & Welt

Berlin. Der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner, unterstützt den Vorschlag, Kindern über zwölf Jahren generell ein Impfangebot zu machen. Im Inforadio vom rbb sagte...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Medizinischer Fortschritt und steigender Wohlstand führen dazu, dass die Menschen in unserer Gesellschaft immer älter werden. Im Jahr 2020 waren hierzulande 20 465...

Anzeige